Clear Creek - Zion National Park

Der Clear Creek ist eine nette, kleine Wanderung (eigentlich teilweise schon eher ein Spaziergang) im East Canyon des Zion Nationalparks. Obwohl der Clear Creek parallel zur Route 9 verläuft ist man, bis auf gelegentliche Geräusche der auf der Straße fahrenden Autos, hier relativ ungestört und man trifft nur gelegentlich andere Wanderer. Man sollte hier kein riesiges Highlight erwarten, aber einen netten kleinen Hike, der einige fotogene Narrows bietet, abseits der Touristenmassen und vor allem der an heißen Tagen auch mal einige schattige Passagen bietet.

Der beste Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Parkplatz am Ostende des großen Tunnels. Auf der südlichen Seite der Straße (direkt bei der Brücke) steigt man nun in das Bachbett hinab. Nun aufpassen: Keinesfalls nach Rechts (nach Nordwesten unter der Brücke hindurch) wandern. Dort kommt man in den Pine Creek, einen Technical Slot Canyon, der ohne entsprechendes Equipment und Erfahrung, nicht machbar ist. Statt dessen wendet man sich nach links, also “stromaufwärts”. Wenn einem das Gleiche passiert wie uns, nämlich dass gleich in den ersten Narrows das Wasser steht und es zu tief zum durchwaten ist, dann geht man wieder zurück zum Parkplatz, folgt der Route 9 einige hundert Meter nach Osten und steigt bei nächster Gelegenheit wieder in das Bachbett des Clear Creek ab.

Eindrucksvoll kann man an dem Baumstamm mehrere Meter über dem Boden erkennen, welche Kraft eine Flash Flood haben kann.

Nun kann man dem Bachbett nach Lust und Laune folgen. Theoretisch bis zum East Entrance des Zion. Breite Passagen wechseln sich mit einigen fotogenen Narrows ab.

Und wenn man genug hat gehts einfach auf gleichen Weg wieder zum Auto zurück.